dosierung von viagra super active 1a pharma 150mg

Industrial giant Siemens is aiming for a leading position as a supplier of electric propulsion systems to aircraft OEMs. read more Read more here:: Siemens Takes Lead Among Emerging Electric Propulsion OEMs… Read more .

By Chris Clarke During a primarily education-focused event in Chicago earlier this week, Apple announced the release of their newest tablet. During the event, CEO Tim Cook and his executive team detailed. . Read more here:: The New iPad is Basically the Old iPad… Read more .

Join the LARGEST and most ESSENTIAL gathering of aviation maintenance Professionals. Drill down with informative conference sessions and experience an unparalleled exhibition floor providing new products, services and business opportunities. Open In New Window: No read more Read more here:: MRO Americas 2018… Read more .

Read more here:: NBAA Refutes CNBC's Misleading Look at Business Aviation… Read more .

With two new models nearing certification, 2018 will be a year to celebrate at Gulfstream. read more Read more here:: Gulfstream Delivers More Range Than First Promised… Read more .

By Bret Koebbe A common question we get at iPad Pilot News lately: "which ADS-B receiver should I buy?" With all the options (over a dozen at last count), it's easy to get confused. Here, we'll try to offer a. . Read more here:: Which ADS-B receiver should I buy?… Read more .

Industry investigating the challenge of processing HUMS data onboard helicopters. read more Read more here:: UK Probe Could Prompt Broader Use of Real-Time Monitoring Systems… Read more .

Read more here:: NBAA Salutes AEA President Paula Derks for Decades-Long Service to Industry… Read more .

By ForeFlight We are performing compatibility testing between ForeFlight and the newly released iOS 11.3 to ensure that everything is working smoothly. We will update this post with an “all-clear” when testing is completed. Please also stay tuned to our Facebook page or Twitter feed for updates. Follow this link to learn how you can check which Apple iOS version you are currently running. Read more here:: Apple iOS 11.3 and ForeFlight… Read more .

NBAA Western Regional Representative Stacy Howard represented business aviation interests at aviation day events in California and Hawaii. Read more here:: NBAA's Stacy Howard Participates in California, Hawaii Aviation Days… Read more .

By Bret Koebbe Everyone knows how to open an app on the iPad--just tap the icon and it's off to the races. But what about closing apps--do you know the difference between sleeping an app, shutting down an app and. . Read more here:: App troubleshooting: how to close, delete and restart… Read more .

Podcast: NBAA's List of Top Safety Focus Areas Has New Items NBAA Applauds Passage of Legislation Extending FAA Funding Through Sept. 30 Pilots: Be Aware of New DC-Area Flight Plan Requirements Read more here:: NBAA Update, 18-13… Read more .

Ingwertee, Ingwerwasser, roh - Ingwer wirkt in jeder Form: Abnehmen, Immunsystem stärken, Verdauung anregen, Rheuma und Reiseübelkeit lindern. Aber: Die Dosis macht das Gift! Auch ein Gewürz wie Ingwer sollte sparsam verwendet werden.

Meine erste Erinnerung an Ingwer sind die kandierten, mit Schokolade überzogenen Ingwer-Stangen, die ich meiner Mutter schenkte, wenn ich etwas angestellt hatte. Dass sie den Geschmack dieser Knolle - gezuckert oder nicht - mochte, war mir unerklärlich. Aber sie wusste natürlich, dass Ingwer super bei Erkältung und für eine gute Verdauung ist.

Und sie mochte genau die ätherischen Öle des Ingwers, die meine Nase nur irritierten. Heute trinke ich selbst entweder heißes oder Ingwerwasser, denke, dass ich deshalb niemals Rheuma bekommen werde und 2018 werde ich mithilfe von Ingwertee auch abnehmen - sofern ich die Chips weglasse.

Die Heilpflanze des Jahres 2018, Ingwer, enthält Bioaktivstoffe. Medizinisch wirksam ist das Oleoresin, ein zähflüssiger Balsam, der aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen besteht, Gingerole und Shoagole genannt. Sie helfen gegen Reisekrankheit und Übelkeit, fördern den Stoffwechsel und die Durchblutung und halten das Blut dünnflüssig.

So wird manchen Patienten bei einer Chemotherapie geraten, kleine Stücke Ingwer gegen die Übelkeit zu kauen. Weniger dramatisch ist der Einsatz des Ingwers bei Reiseübelkeit. Auch bei Rheuma und Arthrose soll Ingwer positive Erfolge erzielen. Dank seiner antioxidativen Wirkung soll Ingwer zudem das Immunsystem stärken, also Erkältungen vorbeugen, aber auch bei Husten und Halsschmerzen helfen.

Aufgrund ihrer vielen Wirkstoffe wird die Knolle als Heilmittel eingesetzt - ähnlihch wie Kurkuma, auch ein tolles Superfood. Ingwer liefert reichlich Vitamine und Mineralstoffe. Viel Vitamin C, Magnesium, Eisen, Kalzium, Kalium, Natrium und Phosphor stecken in dieser Wurzel, die jeder Mahlzeit einen exotischen Touch verleiht.

Je gröber die Fasern der Knolle, desto schärfer ist sie. Eine feine Würze gibt Ingwer, wenn er gleich zu Beginn der Garzeit zum Gericht gegeben wird, am Ende der Garzeit entfaltet er sein Aroma stärker. Achtung: nicht überdosieren, sonst wird es schnell zu scharf und kann die Schleimhäute überreizen. Frauen in den Wechseljahren sollten ausprobieren, ob Ingwertee oder Gerichte mit Ingwer Hitzewallungen begünstigen und dann lieber auf das scharfe Gewürz verzichten. Denn:

Ingwer enthält die Scharfstoffe Gingerol und Shogaol. Gingerol ist von der Zusammensetzung her der Acetylsalicylsäure ähnlich, die wir aus Schmerzmitteln kennen. Deshalb gilt Ingwer auch als Aspirin der Natur. Er wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und schleimlösend. Als Tee hilft er bei Verdauungsproblemen wie Krämpfen und Blähungen.

Studien zufolge tun Ingwerwickel dank ihrer wärmenden Wirkung auch bei Muskelverspannungen und Hexenschuss gut. Mit Ingwer kann man sich also tatsächlich gesund essen!

Gern wird Ingwer bei Übelkeit eingesetzt. In der Schwangerschaft sollte das Gewürz wegen seiner Nebenwirkungen jedoch nur sehr sparsam eingesetzt werden. Hebammenwissen.de schreibt: „Sicherheitshalber sollte eine Menge von 6 g frischem Ingwer täglich nicht überschritten werden, da höhere Dosen Wehen auslösend wirken können.”

Da an Frauen während der Schwangerschaft keine klinischen Studien durchgeführt werden dürfen, gibt es keine wissenschaftlich belegten Ausssagen zu Ingwer in der Schwangerschaft - wie auch zu Medikamenten. Höre auf dein Bauchgefühl.

Es sind die ätherischen Öle in der Ingwer-Knolle, die das Gewürz zum Mittel der Wahl gegen Erkältungen machen. Außerdem ist Ingwer günstig und hält sich ewig.

viagra jelly dura 100mg tabletten nebenwirkungen

Frank aus Leipzig (14.10.2017): Ich verzichte seit längerem auf Industriezucker und koche täglich frisch und esse viel Obst und Gemüse. Habe dadurch 15 kg abgenommen und mein Blutdruck ist jetzt bei 120/75.

Karin L. aus Zwickau (13.10.2017): Ich habe ständig sehr schwankenden Blutdruck. Er übersteigt die Grenze von 200. Nehme früh 1 Lercanidipin 10 mg und abends 1 Lercanidipin 10 mg und 32 mg Candersartan ein. Ist diese Schwankung normal?

Elke H. aus Ramstein-Miesenbach (01.10.2017): Ich habe Blutdruck 145 zu 83, bin 70 Jahre und möchte auf natürliche Weise den Blutdruck etwas senken.

Christa K. aus Kornwestheim (26.09.2017): Ich habe 2 Stents bekommen und erhalte deshalb Blutdrucktabletten und Cholesterintabletten zusätzlich zu Marcumar. Da ich früher nie Probleme mit dem Blutdruck hatte, möchte ich diese absetzen. So wenig Tabletten wie möglich, meine Devise.

Friederike H. (23.09.2017): Danke für alle Tipps!! Bei mir wirkt: KEINEN Kaffee mehr (leider), Stress abbauen, Grapefruitsaft, Olivenblättertee, Zimt und gelegentlich etwas Rum abends. Und jeden Tag zweimal mindestens zwanzig Minuten bis eine halbe Stunde lang Bewegung. Bis jetzt geht er runter .

Andreas K. aus Leipzig (22.09.2017): Absolut wichtig und funktioniert sehr gut. Allerdings brauchst du den entsprechenden Willen dazu, sonst wird es nichts.

Günther B. aus Santa Lucia de Tirajana (21.09.2017): Ich habe einen Herzschrittmacher und die großen Mengen Tabletten hatten sehr starke Nebenwirkungen – ich nehme nur noch die Diabetesmedikamente. Seit 3 Jahren keine Probleme, jetzt Blockade im Herzrhythmus. Seit 3 Jahren 3 Wirbel der Wirbelsäule verschoben, Bandscheiben abgenutzt, große Schmerzen, laufen kaum möglich, Übergewicht, nicht wegen vielem Essen, sondern wegen nur sitzen. Rauchen vor 4 Jahren aufgegeben, bin 72.

Ohne Namen (07.09.2017): Ich möchte den Blutdruck natürlich senken mit Kräutern, Zwiebeln (keinen Knoblauch, mag ich nicht), etc., was raten Sie mir? Danke für Ihre Antwort!

Marion E. aus Rostock (06.09.2017): Was ist natürlich? Für mich ist das alles, was aus der Natur kommt und sich als Blutdrucksenker eignet. Dazu gehört für mich seit Jahren Lärchenextrakt, da es auch keine schlechten Nebenwirkungen hat. Gute Ernährung und Bewegung sind für mich auch selbstverständlich.

Regina H. aus Neuseeland (29.08.2017): Mein Mann hatte in 6 Wochen 2 Mal einen Schlaganfall, allerdings ohne die normalen Merkmale. Er sah alles doppelt, für ungefähr 10 Minuten, also wussten wir nicht warum. Danach bekam er Probleme beim Laufen, er sagte, er hat das Gefühl, er schwankt immer. Ich bestand beim Doktor auf ein CT und das sagte, es war ein Schlaganfall. Sofort wurden seine Medikamente umgestellt, aber am Sonntag hatte er wieder einen Schlaganfall, den ich aber nicht richtig gesehen habe. Mein Mann saß vor seinem Computer und sagte verzweifelt, ich weiß nicht, wie ich ihn anmachen soll. Ich machte ihn an mit dem Passwort. Er war 15 Minuten total verwirrt und dann ging es ihm wieder gut. Am Montag gingen wir schon früh zum Arzt, der machte Untersuchungen und mit meinen Erklärungen sagte er, das war wieder ein Schlaganfall. Aber mein Mann hatte nicht die normalen Symptome, schiefes Gesicht oder schwachen Händedruck und alles, was man lesen kann, darum war ich erstaunt, dass es ein Schlaganfall war. Jetzt will der Arzt ein 7-Tage-EKG machen, den Monitor trägt mein Mann dann rund um die Uhr. Das ist der Stand der Dinge, im Moment.

Marina V. aus Seesen (17.08.2017): Ich wäre froh, wenn ich meinen Bluthochdruck auf natürliche Weise senken könnte. Leider habe ich Diabetes Typ 2, habe dadurch Durchblutungsstörungen, muss also ASS, Metformin, Ramipril und Cholesterinsenker einnehmen. Das ist ganz viel Chemie, deshalb wäre ich froh über eine natürliche Senkung.

Roswitha E. - S. (08.08.2017): Ich hatte nie einen hohen Blutdruck, auf einmal sagt mir der Arzt, 96 zu 156. Ich möchte keine Tabletten schlucken. Ich will das nicht. Ich treibe zwar jetzt schon viel Sport, Radfahren 150 km pro Woche, zweimal Krafttraining bei Kieser. Ich werde jetzt joggen, aber langsam. Hoffe, dass es besser wird.

Dr. J. F. aus Göppingen (07.08.2017): Trotz der intendierten Wirkungen beeinträchtigen die Nebenwirkungen blutdrucksenkender Medikamente die Lebensqualität aus meiner Erfahrung beträchtlich - und dies schon bei geringer Dosierung. Daher kann ich nachdrücklich empfehlen, natürliche Wege der Blutdrucksenkung zu beschreiten oder auf alternative Präparate zu setzen.

Josef H. aus Michelstadt/Odw. (06.08.2017): Ich habe normal keine Blutdruckprobleme, war intensiver Hobby-Radfahrer, trotzdem bekam ich vor 2 Jahren 5 Bypässe in der Kerkhoffklinik.

Uta Elke E. aus Neunkirchen Seelscheid (01.08.2017): Ich habe meinen überhöhten Blutdruck innerhalb von 14 Tagen auf normal gesenkt, indem ich jeden Abend auf dem Sofa sitzend während der gesamten Fernsehzeit auf so einem kleinen Gerät mit 2 Pedalen fleißig herumgeradelt bin. Der Erfolg hat mich selbst erstaunt.

M. aus Berlin (27.07.2017): Ich bin der Meinung, Medikamente machen den Körper kaputt. Man sollte es wenigstens versuchen auf natürliche Art den Blutdruck zu senken.

Vera aus Berlin (05.07.2017): Ich habe selbst 8 Kilo abgenommen und kann jetzt ohne Tabletten leben. Fahre Rad und gehe schwimmen. So halte ich mein Herz fit.

M. S. (02.07.2017): Durch die Umstellung auf "mediterrane Ernährung" habe ich im letzten Vierteljahr 5 kg abgenommen. Ich konnte die Dosierung meiner Blutdruck-Medikamente um die Hälfte reduzieren. Seither fühle ich mich wesentlich besser.

Christian H. aus Mülheim a. d. Ruhr (01.07.2017): Seitdem ich in den letzten Jahren mein Gewicht um ca. 10 kg (von 95 auf 85 kg) reduziert habe und gleichzeitig 3-5-mal wöchentlich für jeweils 2-3 Stunden auf einem meiner 3 Fahrräder sitze, ist mein Bluthochdruck auf ein Normalmaß (125 zu 80) gesunken. Ich bin 68 Jahr alt und fühle mich fit und pudelwohl!

brand viagra kaufen auf rechnung ohne rezept

Heutzutage wissen wir allerdings, dass Fett eine absolut unverzichtbare Rolle für den Hormonhaushalt und Zellschutz spielt. Diäten, welche vollkommen auf Fett verzichten, sind schlichtweg ungesund.

Für gewöhnlich sind Diäten, die einen Makronährstoff komplett verbannen, aufDauer nicht tragbar. Der Grund, warum Diätformen wie Atkins oder die aufbauende Diät dennoch Bestand haben, liegt in der Natur der Kohlenhydrate. Diese sind für den Körper nicht essentiell, also nicht lebensnotwendig. Auch, wenn es sich nicht empfiehlt, auf diese für den Rest seines Lebens zu verzichten, ist das durchaus möglich.

Anders wiederum ist das bei Fetten. Ohne die regelmäßige Zufuhr von Fetten hast Du mit brüchigen Nägeln, spröder Haut, gesenktem Libido, Hormonmangel (und, und, und) zu kämpfen. Daher empfiehlt sich trotz Diät eine Mindestzufuhr von 0,6g pro Kilogramm Fett jeden Tag.

Hinweis: No-Fat Diäten sind für den Körper extrem schädlich und werden heutzutage schlichtweg nicht mehr genutzt. Eine Mindestzufuhr von 0,6g Fett pro Kilogramm Körpergewicht sollte niemals unterschritten werden.

Nun weißt Du, dass Du niemals komplett auf Fett verzichten solltest. Tatsächlich verfolgen viele Diäten einen low-Fat (nicht No-Fat!) Ansatz, indem Sie die Mindestmenge an Fett jeden Tag vorschreiben, aber auch nicht mehr. Solange Du 0,6-0,8g Fett pro Kilogramm Körpergewicht zu Dir nimmst, solltest Du keine Problemebezüglich Zellschutz oder Hormonhaushalt zu befürchten haben.

Fettmengen darüber hinaus bringen Dir also keinen weiteren Vorteil.

  • Sehr bewährte Art der Diät, gerade in Bodybuilder-Kreisen

Low-Fat Diäten sind ein simpler Ansatz, der gerade in der Welt der Bodybuilder viel Anklang findet. Tatsächlich sind die meisten Reis/Huhn Diäten im Kern Low-Fat. Man sollte nur aufpassen, dass man nicht zu wenig Fette zu sich nimmt, um einen funktionierenden Hormonhaushalt sicherzustellen.

Kommen wir nun zum Klassiker unter den Diäten. Sie besteht schon extrem lange und kommt vermutlich so schnell nicht aus der Mode: die Low Carb Diät. Dabei handelt es sich um eine kohlenhydratarme Ernährung, die phänomenale Abnehmergebnisse verspricht.

Ihre Beliebtheit wird auch durch die Massen an Low Carb Produkten, welche mittlerweile auf dem Markt verkauft werden, bestätigt. Von Low Carb Pizza, Low Carb Pancakes und Low Carb Brötchen über Low Carb Proteinbrot oder auch Low Carb Nudeln gibt es wirklich alles, was das Herz begehrt.

Hierbei reduziert man die aufgenommenen Kohlenhydrate stark, eliminiert sie aber nicht vollständig aus seinem Ernährungsplan. Jede strengere Bodybuilder-Diät endet zwangsweise mit wenigen Kohlenhydraten, da man Fett und Proteine irgendwann nicht mehr senken kann. Die kohlenhydratarme Ernährung ist also nicht nur in der Allgemeinheit, sondern auch im Leistungssport vertreten.

Die Frage ist nur, wie man Low Carb definiert. Leider lassen die allermeisten einfach komplett alle primären Kohlenhydrate weg. Das ist aber kein Low Carb, sondern No Carb. Der Sinn von Low Carb ist jedoch, dass man die zugeführten Kalorien bewusst über die Carbs steuert, aber dennoch ausreichend Energie zur Verfügung hat, um beispielsweise genügend Dampf für das Training zu haben.

Man muss bedenken, dass das Hirn ebenfalls von Glucose als Energielieferant abhängig ist (es sei denn, Du befindest Dich in der Ketose) und je nach Gewicht und Geschlecht benötigt dieses 120-150g Kohlenhydrate jeden Tag. Der größte Kohlenhydratfresser ist tatsächlich nicht Deine Muskulatur - nein, es ist das Gehirn. Und das solltest Du auch tagtäglich mit der geforderten Menge versorgen, damit es nicht zu Konzentrationsschwächen, Müdigkeit oder Motivationslosigkeit kommt.

Hinweis: Es macht keinen Sinn, im Rahmen einer kohlenhydratarmen Diät weniger als 120-150g Carbs am Tag zu konsumieren, da das Hirn diese benötigt. Es sei denn, Du willst einen extrem niedrigen Körperfettanteil erreichen!

  • Low Carb Diäten sind extrem einfach umzusetzen und für jedermanngeeignet

  • Konzentrationsschwächen und Motivationslosigkeit gegen Ende derDiät

Tatsächlich erfreut sich die Low Carb Diät nicht umsonst einer so großen Beliebtheit. Jeder weiß, wie eine solche Diät funktioniert, wie man sie anfängt und auch weiterführt. Ob Der Mr. Olympia Teilnehmer oder Lischen Müller - man kann ohne jegliches Vorwissen anfangen.

Durch genau diese Einfachheit entsteht der große Erfolg, den man häufig im Zusammenhang mit Low Carb Diäten sehen kann. Direkt nach der ersten Woche verlieren viele Low Carb Anhänger oftmals 2-3 Kilo, da durch die fehlenden Kohlenhydrate weniger Wasser im Körper gebunden und anschließend ausgeschieden wird. Dabei handelt es sich zwar nicht um Fett, jedoch ist der große Gewichtsverlust sehr motivierend.

Eine kohlenhydratarme Ernährung kann sehr gut durchgehalten werden, lediglich in den letzten paar Wochen, wenn die Carbs sehr niedrig sind, kann es etwas haarig werden. Du wirst mit Stimmungsschwankungen und Müdigkeit zu rechnen haben, aber das tritt bei sehr geringen Kalorien bei den meisten Diätformen auf. Setze vor allem auf ballaststoffreiche Kohlenhydratquellen, Gemüse und Obst. Die Kohlenhydrate, die auf dem Speiseplan stehen, sollten aus folgenden Quellen stammen:

viagra extra dosage kaufen 150mg

Beschwerden durch Übergewicht allein begründen keinen Anspruch auf Bezahlung einer Kur durch die Rentenversicherung. Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Dresden vom 6. November 2005 (Az.: S 33 R 2012/05) hervor.

Dieses Krankenkassensystem ist voll für den A.

Wenn du wirklich abnehmen möchtest, dann verzichte auf eine Kur und gehe ins Fitnessstudio. Hier sind die wirklichen Fachkräfte! Auf der Kur ist es wie an der Börse man hat einen kurzfristigen erfolg und passt man kurz nicht auf ist alles was man gewonnen hat wieder weg. Im übertragenen Sinn heißt das für kurzfrisigen Erfolg bringts vielleicht was aber langfristig gesehen muss man sich proffesionell Beraten lassen. (Nicht im McFit) das sind zwar Profis doch die kümmern sich nicht um dich.

Ja, das zahlt die Krankenkasse. Du musst lediglich 10 Euro pro Tag dazuzahlen. Viel Erfolg!

kannst du vergessen - die KKdrücken sich vor dem bezahlen wo sie nur können. ich habe (bzw. mein arzt)einen kurantrag gestellt und er wurde mit der begründung (Das geht aus einem Urteil des Sozialgerichts Dresden vom 6. November 2005 (Az.: S 33 R2012/05 abgelehnt entsprechend)der vorschrift über gesundheitskuren. eben absolute S.

Wenn ich einen Erste Hilfe Kurs machen möchte, zahlt mir so etwas die Krankenkasse? Mit so einem Kurs könnte ich ja auch anderen Menschen im Notfall helfen.

Wie ist das bei einer Mutter-Kind-Kur, kann der Vater da gar nicht zu Besuch kommen und welche Anwendungen gibt es dort? Zahlt das die Krankenkasse? Wie lange dauert so eine Kur normalerweise?

Kann person z. Im Fachkrankenhaus für Venen auch Oberschenkelstützstrümpfe anfretigen lassen?(übernimmt das die krankenkasse?

meine Oma wohn bei uns mit im Haus und kommt alleine nicht mehr ganz so gut zurecht, meist übernimmt meine Mutter die Pflege. Jetzt würden wir alle gerne mal wieder zusammen in den Urlaub fahren, die Oma kann natürlich nicht mit und möchte auch nicht und ich würde der Mutter auch gerne etwas ruhe gönnen. Ein Pflegedienst wäre natürlich eine Möglichkeit aber dann wäre die Oma ja trotzdem die meiste Zeit zuhause. gibt es denn nicht sowas wie ein Rentnerparadies wo wir sie hinbringen können, wo sie vielleicht auch mal ein bisschen Urlaub hat.

LG (Wir Wohnen in nähe Dresden)

Meine Tetanus-Impfung ist abgelaufen und ich möchte sie auffrischen. Ich bin in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert. Übernimmt die Krankenkasse noch die Kosten für die Tetanus-Impfung?

Ist die F. X. Mayr-Kur zum abnehmen geeignet? Ein Freund und ich wollen abnehmen. Mein Freund möchte nach F. X. Mayr abnehmen. Wie ist das mit dem Jojo-Effekt? Ist das eine gut geeignete Abnehmkur?

Wenn man bei Rheumaschmerzen eine Softlasertherapie machen möchte, zahlt das die Krankenkasse?

Wenn man sich schlapp und ausgepowert fühlt, aber noch keine speziellen Krankheitssymptome wie Burn-out oder chronische Leiden aufweist, kriegt man dann trotzdem von der Krankenkasse eine Kur bezahlt? Ich will keinen Urlaub machen, sondern einem Burn-out eher vorbeugen.

ich möchte meine Ernährung umstellen und mit kohlenhydratarmer Ernährung abnehmen. Wieviele KH darf ich dann täglich maximal zu mir nehmen und ab wieviel Uhr sollte man abends auf KH verzichten ? LG

Junge, 10 Jahre alt, leidet unter Morbus Crohn. Wird jetzt für 8 Wochen auf Astronautenkost eingestellt.

Seine Eltern sind in der Barmer Krankenversicherung.

viagra extra dosage 130mg filmtabletten / 8 st nebenwirkungen

Chitosan 1-3 Kapseln vor den Mahlzeiten

Bei Problemen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Natürlich schlanker werden

Mit Kampagnen wie „Fit statt Fett“ rüstet das moderne Gesund­heitswesen gegen eine übergewichtige Bevölkerung, in der mehr als 50% aller Kinder und Erwachsenen unter Fett­leibigkeit und Adipositas leiden sollen. Unterstützt von der zentralen Politik und den öffentlich-rechtlichen Gesund­heits­trägern leisten Ärzte, Ernährungswissenschaftler und Diätas­sistenten eine übergreifende Aufklärungsarbeit in Kindergärten, Schulen und öffentlichen Einrichtungen, bei der auf die Wich­tigkeit einer ausgewogenen Ernährung und ausreichenden Bewegung hingewiesen wird, um den gesundheitsgefährdenden Folgen der Gewichtsproblematik entgegenzuwirken.

Denn Übergewichtige leiden nicht nur beim Einkaufen in schicken Modeboutiquen an ihren überschüssigen Pfunden, sondern entwickeln viele Krankheitsbilder, wie z. B. Herz-Kreislaufbeschwerden oder Diabetes.

Dass es jedoch nicht ausreicht, dem hartnäckigen Fettgewebe an seinen exponierten „Problemzonen“ wie Oberschenkel, Gesäß und Hüfte mit einer kalorienreduzierten Diät zu Leibe zu rücken, ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen und kann von vielen Menschen, die sich jahrelang mit Reduktionsdiäten und Schuld­gefühlen herumgeplagt haben, bestätigt werden.

Um erfolgreich abzunehmen, bedarf es eines übergreifenden Therapieplans, der ein wirkungsvolles Ernährungs- und Bewegungsprogramm umfasst, das häufig noch von äußeren Behandlungen und Mas­sagen, Nahrungsergänzungen und psychologischer Begleitung intensiviert und ergänzt wird. In diesem Sinne arbeitet auch die ayurvedische Medizin und Ernährung für jeden Menschen einen individuell auf seine Konstitution abgestimmten Therapieplan aus, mit dem eine ganzheitliche und anhaltende Gewichts­reduktion und Gesundheitsförderung möglich ist.­

Übergewicht ist typbedingt

Aus ayurvedischer Sicht sind nicht alle Menschen im gleichen Maße von der Gefahr zum Übergewicht betroffen, denn ent­sprechend der individuellen Konstitution reagiert jeder Stoff­wechsel unterschiedlich auf die tägliche Nahrungsverwertung und -zufuhr. Besonders empfänglich für die Ansammlung von Fett­depots und Wassereinlagerungen sind all diejenigen, die über einen ausgeprägten Anteil des Kapha-Doshas in ihrer Konstitution verfügen. Die so genannten Kapha-Typen (das heißt, Menschen, die sich von Geburt an durch ein besonders ausgeprägtes Kapha auszeichnen) verfügen von Natur aus über einen kräftigen Kör­perbau, einen trägen Stoffwechsel und eine erhöhte Schleim­bil­dung. Ihre ausdauernde Kraft und ihr starkes Immunsystem wer­den von der Fähigkeit begleitet, mit wenig Nahrung viel Gewebe aufzubauen und Energie lange speichern zu können.

Diese Eigen­schaften galten solange als vorzügliche und privilegierte Gesund­heitsvoraussetzung, wie das Leben von Auszehrungen, Hungers­nöten und körperlicher Anstrengung geprägt war. In unserer heutigen Gesellschaft und Lebensweise hingegen, in der wir eher unter Nahrungsüberfluss, Bewegungsmangel und mentalem Stress leiden, leiden Kapha-Menschen fast ausnahmslos unter leichtem bis schwerem Übergewicht und den daraus resultierenden Beschwerdebildern. Denn wenn eine Kapha-Konstitution nicht eine ausgesprochene „Anti-Kapha-Diät“ macht, in der alle näh­renden und Gewebe aufbauenden Nah­rungsmittel stark einge­schränkt werden, ist sie automatisch etwas fülliger als dies von unserem modernen Modediktat vorgegeben wird.

Ayurveda misst den Schönheits- und Gesundheitsmaßstab jedoch nicht mit dem Maßband und der Waage, sondern betrachtet jede Konstitution in ihrem eigenen, typgerechten Potential. Und darin kann die üppige Kapha-Schönheit sehr wohl mit der elfenhaften Vata-Grazie oder dem sportlichen Pitta-Body mithalten: Denn Kapha-Menschen verfügen von Natur aus über ausgesprochen ausdrucks­volle Augen, kräftiges Haar, eine gesunde Haut und ausgewogene Körperformen. Ihr freundliches Wesen ist von Fürsorglichkeit, Geduld und Einfühlungsvermögen geprägt. Und auch wenn die Kleider eine Übergröße benötigen, wirken die Menschen häufig attraktiv und anziehend.

Leidet ein Kapha-Mensch unter Übergewicht, so verteilt sich das vermehrte Fettgewebe gleichmäßig über den ganzen Körper. Das heißt, nicht nur der Umfang von Bauch und Oberschenkeln wird mehr, sondern auch das Gesicht, die Arme, die Brust und die Beine sind rundlich abgepolstert. Bildet sich hingegen bei einer Vata oder Pitta dominierten Konstitution eine Kapha-Störung in Form von Übergewicht, so manifestieren sich hier die über­schüssigen Fettdepots ausschließlich am Bauch (Vata) oder rund um die Hüfte und Oberschenkel (Pitta).

Aus ayurvedischer Sicht bildet sich die individuelle Konstitution des Menschen aus den drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Vata stellt das Bewegungsprinzip dar, Pitta die Umsetzung und Kapha die Stabilität. Aus dem Ungleichgewicht der drei Dosha-Kräfte entstehen Krankheiten aller Art. Übergewicht wird als eine Ansammlung von Kapha betrachtet.

Das Kapha-Dosha repräsentiert das erhaltende und stabilisierende Prinzip im menschlichen Organismus und setzt sich aus den Elementen Jala (Wasser) und Prithivi (Erde) zusammen. Es trägt die Funktion des Lymph- und Immunsystems und ist über das Skelett und die Zellstruktur an der Formbildung des Körpers beteiligt. Seine Eigenschaften sind: süß, schwer, weich, kalt, ölig, schleimig und stabil. Menschen mit einem hohen Kapha-Anteil sind geduldig, stark, selbstkontrollierend, vergebend, pflichtbewusst und nicht selbstsüchtig. Sie sind aufrichtig und konstant in ihren Beziehungen, aber manchmal auch etwas schwerfällig und langsam.

Um Gewicht zu reduzieren ist eine Kapha-reduzierende Ernährung notwendig:

Alle Nahrungsmittel mit einer scharfen, leichten, trockenen, bitteren und erhitzenden Komponente sind jetzt besonders gut und schenken dem phlegmatischen Kapha-Organismus neue Energie und Lebenskraft. Die Mahlzeiten sollten appetitanregend mit viel Gemüse und aromatischen Gewürzen und Kräutern zubereitet werden. Alle Milchprodukte und tierischen Eiweiße wie Fleisch, Eier oder Käse belasten das Verdauungssystem in hohem Maße und führen unweigerlich zur Verschleimung und Gewichtszunahme. Deshalb sollten bei einem starken Übermaß an Kapha tierische Eiweiße am besten durch Hülsenfrüchte ersetzt und zusammen mit viel Gemüse gegessen werden. Sehr süße und schwere Speisen wie Teig- und Backwaren, Süßigkeiten sowie fettige und frittierte Speisen erhöhen ebenfalls das Kapha und sollten weitgehend gemieden werden.

  • Übermäßiges Essen, insbesondere von fetten, gebratenen Speisen, Milchprodukten wie Käse, Joghurt und Eiscreme, übermäßiger Konsum von zuckerhaltigen Nahrungsmitteln, kalte Getränke
  • langes Sitzen, inaktive Lebensweise
  • Verdauungsstörungen
  • Häufiges Essen zwischen den Mahlzeiten
  • Stress
  • Einnahme von Medikamenten wie Corticosteroide oder orale Verhütungsmittel oder Insulin
  • Alkoholismus
  • unbewältigte Konflikte – vermeintliche Lösung über Essen (Nahrung für die Seele)
  • hormonelle Dysregulation, übermäßige Produktion von Wachstumshormonen

Einige Nahrungsmittel und Gewürze sind zum Abnehmen ganz besonders gut geeignet und zeichnen sich durch besondere Eigen­schaften aus, die den Prozess der Gewichtsreduktion effizient unterstützen. So rät die ayurvedische Ernährungstherapie zum regelmäßigen Verzehr von Mungobohnen, Gerste, Honig und Chili, um einen schnellen Diäterfolg zu erzielen. Weitere wichtige Nahrungsmittel in der Anti-Kapha-Diät stellen die Blattgemüse wie Spinat, Mangold und Chicorée, ausleitende Gemüse wie Spargel oder Sellerie sowie alle herben und scharfen Kräuter und Gewürze dar.

Allgemeine Ayurveda-Ernährungsempfehlungen zum Gewichtsausgleich

  • Essen Sie vorwiegend warme und gekochte Speisen. Salate, Rohkost und frische Früchte sind nur zur Mittagszeit zu empfehlen.
  • Trinken Sie täglich im halbstündigen Rhythmus eine Tasse heißes Wasser oder Ingwerwasser.
  • Essen Sie drei regelmäßige Mahlzeiten am Tag und vermeiden Sie Zwischenmahlzeiten.
  • Trinken Sie zum Frühstück ein Glas warmes Wasser mit Honig.
  • Bevorzugen Sie Mungobohnen, Gerste, Artischocken, Chicorée und bittere Blattgemüse in Ihrem täglichen Speiseplan.
  • Vermeiden Sie alle süßen, fettigen und salzigen Speisen und streichen Sie Zucker, Sahne, Käse, Fleisch, Wurst und frittierte Speisen aus Ihrem Speiseplan.
  • Verwenden Sie hilfreiche Gewürze wie Chili, Ingwer, Hing, Senfsamen, Pfeffer, Meerrettich und alle frischen Gartenkräuter in der Ayurveda-Küche.
  • Essen Sie nur wenig Salz, und wenn dann nur Steinsalz.
  • Unterstützen Sie Ihren Stoffwechsel mit anregenden Nahrungsergänzungen wie Berberitze, Triphala oder Trikatu.

Die ayurvedischen Behandlungen zur Gewebestraffung und Gewichtsreduktion sind äußerst effektive Massagetechniken, durch die das Kapha reduziert wird und spezielle Körperzonen und Gewebe eine tiefe Entgiftung erfahren. Ergänzend zur Ernährung sind die anregenden Massagen und Manual-Therapien sehr wichtig, um den Gewebestoffwechsel anzuregen und in seiner Entgiftungs- und Straffungsarbeit zu unterstützen. Durch ein aktives Agni verbrennt der Organismus abgelagerte Schlacken (Ama) aus dem Fett- und Bindegewebe. Das Fettgewebe wird abgebaut und das Körpervolumen verringert sich.

Die Stoffwechsel anregenden Behandlungsformen werden Langhana genannt und arbeiten mit dynamischen Ausstreichungen, erhitzenden Kräutern und medizinierten Ölen. Bereits nach wenigen Anwendungen ist der Körper spürbar leichter, straffer und jugendlicher. Die wichtigsten Massagen zur Gewebereduktion und Ausleitung werden mit Seidenhandschuhen, Pulvern aus gemahlenem Getreide und Kräutern und heißen Gazesäckchen (Boli) ausgeführt:

Gharshana – Massage mit dem Seidenhandschuh

Udvartana – Massage mit Pulvern oder Pasten

Pinda-sveda – Massage mit heißen Kräuterbeuteln

Die große Wirkung der manuellen Ayurveda-Therapien auf die Reduktion des Fettgewebes verdanken die dynamischen und kraft­vollen Massagetechniken auch ihren speziell beigefügten Kräu­tern. Die Pasten bzw. Kräutermischungen für Udvartana und Pinda-Sveda bestehen aus mit Kräutern angereicherten Ge­trei­depulvern. Als Grundsubstanz können Gerstenmehl oder Kichererbsenmehl verwendet werden, die dann mit scharfen und bitteren Kräutern und Gewürzen wie Triphala, Trikatu, Ingwer, Senfkörner, Methisamen, Kurkuma oder Galgant angereichert werden.

Gharshan ist eine Stoffwechsel stimulierende Massage mit Seidenhandschuhen. Die Seidenhandschuhmassage ist eine eigenständige, belebende Behandlung, kann aber auch als vorbereitende Maßnahme in Kombination mit anderen Massagen eingesetzt werden. Sie kann als Ganzkörpermassage angewendet werden, so wirkt sie besonders stimulierend für den Lymphfluss oder als anregende Teilkörpermassage in den Problemzonen.

Unter Udvarthana versteht man eine vitalisierende Massage mit Stoffwechsel anregender Kräuterpaste. Die unterschiedlichen Mischungen und Rezepturen werden individuell auf die Stoffwechselfunktion und Konstitutionsausprägung abgestimmt.

Pinda-sveda ist eine lokale Schwitzbehandlung mit Gazesäckchen. Die Säckchen, so genannte Pindas, werden mit Stoffwechsel anregenden Kräuteressenzen gefüllt. Dann werden Problemzonen, wie Oberschenkel, Gesäß oder Oberarme, immer wieder mit den in warmem Öl erhitzten Pindas ausgestrichen und massiert.

Ist die Gewichtsproblematik bereits genetisch oder konstitutionell veranlagt, so ist eine dauerhafte Ernährungsumstellung not­wendig, um langfristig abzunehmen und den Körper vor den gesundheitlichen Problemen zu schützen, die aus Adipositas erwachsen können. Nur eine konsequente Anti-Kapha-Diät, regel­mäßige Bewegung und unterstützende Massagetherapien können nun auf dem Weg zum persönlichen Ideal- und Wohl­fühlgewicht unterstützen.

Hilft das alles nicht genug, so arbeitet die Ayurveda-Medizin sehr erfolgreich mit den kurativen Aus­leitungskonzepten des Pancakarma, um eine Gewichtsreduktion und Gewebsstraffung herbeizuführen. Gerade zum Frühjahr lohnt sich ein Kuraufenthalt, um innerhalb von 1 – 2 Wochen dem Winterspeck zu Leibe zu rücken.

viagra extra dosage 150mg preisvergleich

Frau Martina Schmalz schrieb am 19.08.2014 um 13:49 Uhr:

Mein Wunsch mit fast 50 Jahren langsam und gesund abzunehmen ist in Erfüllung gegangen.

Von 10 gewünschten Kilos sind 6,5 kg ohne Kampf geschafft. Es genügte ihre Hypnose CDs anzuhören und die Ernährungstipps anzuwenden. Aus Kleidergröße 42-44 ist schon 40 geworden und ich fühle mich großartig.

Es sind unbeschreibliche Glücksgefühle, wenn ich mit meinem Hund, an 20 Jahre jüngeren Personen, den Berg hoch

ohne Schnappatmung vorbeiziehe.

Frau Nicole Ebert schrieb am 21.07.2014 um 13:36 Uhr:

juhuuuuuuuu auch ich habe es geschafft!

Ich war am 17.05.2014 beim Abnehm -Seminar und habe bis jetzt, in 9 Wochen 10 kg, abgenommen.

Durch die Hypnose habe ich meine Ernährung problemlos umgestellt.

Ich gehe sehr gerne walken- was vorher für mich eine Qual war und seit dem keinerlei verlangen mehr auf Süßigkeiten – Chipse und Gummibärchen habe ich vorher über alles geliebt – jetzt ist es Obst und Milchprodukte ! halte auch meine 5 Std. zwischen jeder Mahlzeit, ohne Qual, ein- was für mich vorher ein daueressen war…..hier ein Stück Käse da ein Stück Wurst…..usw.

Frau Sabine Adam-Weimer schrieb am 22.05.2014 um 09:37 Uhr:

ich muss Ihnen jetzt doch eine kurze Rückmeldung geben.

Ich war am 8.März 2014 bei Ihrer Abnehm - Hypnose.

Von dem Tag hatte ich versucht nichts zu erwarten aber wohl erhofft. Mit sehr gemischten Gefühlen habe ich teilgenommen! Und nun bin ich trotz Ostern und Kurzurlaub, vielen Einladungen. innerhalb von 8 Wochen 10 Kilo leichter und 14 Zentimeter Bauchumfang los. Ohne Stress und Hunger.

Sie hatten recht - Wasser kann ja so sehr unterschiedlich schmecken!

flüssiges extra super viagra preis

Schritt für Schritt unterstützen wir Sie mit unserem Diät-Guide dabei, passend zu Ihrem Körpertypen und Voraussetzungen den richtigen Diät-Ernährungsplan zu finden.

Welcher Diät Ernährungsplan ist der beste und welche Diät passt zu mir?

Die so oft beworbene "beste Diät" gibt es leider nicht, da jeder Mensch unterschiedliche Voraussetzungen mit sich bringt. Ziel unserer Diät Ernährungspläne ist es, dass sich sich mit dem Thema Ernährung und Diät auseinandersetzen, Ihren eigenen Körpertypen kennenlernen und gemeinsam mit unserer Hilfe nach dem Motto "learning by doing" Schritt für Schritt Ihre eigene "beste Diät" zusammenstellen können.

Ermitteln Sie mit unserem gratis Körpertypentest ihren Stoffwechsel- und Körpertyp. Dieser wird die Basis dafür sein, welche Diätform bei Ihnen am ehesten zum Erfolg führt.

In unserem Artikel Diätformen im Überblick können Sie nun herausfinden, welche Diät für Sie und ihren Körpertyp am besten geeignet ist.

Bei abweichendem Körpergewicht bzw. Geschlecht sollte die Gesamtkalorienmenge (inkl. Eiweiss, Kohlenhydrate und Fett) nach unten bzw. nach oben angepasst werden. Im Gegensatz zu dem typischen Muskelaufbau-Ernährungsplänen wird bei einem Diät Ernährungsplan je nach Diätform hauptsächlich der Anteil der zugeführten Kohlenhydrate und Fette, sowie der Zeitpunkt der Nährstoffaufnahme verändert.

Hier finden Sie unsere Diät Ernährungspläne für Hardgainer (ektomorpher- und mesomorpher Körpertyp):

Diät Ernährungsplan mit viel Protein & Kohlenhydraten, sehr wenig Fett. Der Klassiker-Ernährungsplan vieler Wettkampfbodybuilder und Fitness Models - sehr beliebt bei Hardgainern.

Die metabole Ernährung ist sehr proteinreich, mittlerer Fettgehalt und gezieltes Timing der Kohlenhydrataufnahme - idealer Diät Ernährungsplan für Mesomorphe Körpertypen und Mischtypen.

Tägliche variierende Verteilung der Gesamtkalorienmenge - ideal für mesomorphe Körpertypen und Mischtypen.

Hier finden Sie unsere Diät Ernährungspläne für Softgainer (endomorpher Körpertyp):

Als Softgainer verläuft die Fettreduktion meist schleppend, wir haben den idealen Ernährungsplan für Softgainer für eine maximale Fettreduktion erstellt.

Die Eiweiss Diät ist eine der beliebtesten Diätformen. Sehr hoher Eiweißgehalt, extrem wenig Kohlenhydrate und Fett - beliebt bei Fitness-Sportlern und Bodybuildern.

Die Low-Carb Diät ist die wohl bekannteste Diätform wenn es um Fettabbau und Gewichtsreduktion geht. Ähnlich wie die Eiweiss Diät mit viel Eiweiß & wenig Kohlenhydraten - auch beliebt bei Nicht-Sportlern.

Dieser Ernährungsplan ist eine Art Radikaldiät und basiert hauptsächlich auf Flüssignahrung. Die Velocity Diät wird hauptsächlich zur schnellen Gewichtsreduktion oder bei extrem übergewichtigen Menschen eingesetzt.

Der Weight Loss Ernährungsplan basiert ähnlich wie die Velocity Diät auf Flüssignahrung durch Mahlzeitenersatzprodukte, ist jedoch nicht ganz so radikal. Nach und nach werden feste Mahlzeiten in die Ernährung integriert.

Die Anabole Diät basiert auf viel Eiweiß und Fett, wenig Kohlenhydrate. An Refeed Tagen darf mit Kohlenhydraten aufgeladen werden. Neben der Eiweiss Diät ist die anabole Diät der beliebteste Ernährungsplan unter den Low-Carb Diäten.

Durch die ketogene Ernährung wird ein Zustand der Ketose im Körper erreicht. Dadurch schaltet ihr Stoffwechsel um und nutzt hauptsächliche nur noch Fette zur Energiegewinnung.

Erhalte Tipps und Tricks sowie den passenden Ernährungsplan zum Thema Intermittierendes Fasten. Wie zeigen Dir wie Du Deine Essens- und Fastenfenster optimal zum Fitness-Training einsetzt.

Unser Ernährungsplan für mehr Muskeldefinition in einer Bodybuilding Wettkampfvorbereitung mit vielen Tipps und Ratschlägen für Fitness-Athleten und Bodybuilder.

5 Schritte bis zur perfekten Muskeldefinition. Komplett- Leitfaden inkl. Ernährungspläne mit dem Ziel mehr Muskelhärte und Muskeldefinition zu verbessern. Ideal für Fitness Models und Wettkampfathleten der Physique-Klassen, oder für eine definierte und muskulöse Sommerfigur.

Der Carb Cycling Ernährungsplan ist mittlerweile im Bereich Fitness & Bodybuilding eine der beliebtesten Diätformen zum Fettabbau und gleichzeitigem sauberem Muskelaufbau. Zyklische Kohlenhydratzufuhr je nach Training, High Protein & Low-Fat - empfehlenswert für erfahrene Athleten.

dosierung von viagra super active 1a pharma 150mg

Frau Silke Urban schrieb am 03.06.2016 um 14:02 Uhr:

Ich war am 10.Januar 16 im Seminar von Jochen Kaufmann. Sehr skeptisch da ich schon x Abnehmversuche aber außer viel Geld nichts verloren hatte. Also dachte ich, ich kann es mir nicht vorstellen, dass es funktioniert, aber ich möchte es unbedingt! Ich habe in der Zeit von Januar bis Ende März 10 Kg abgenommen. Ich konnte mir im Leben nicht vorstellen, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder gar Pommes wegzulassen ! Es ist unglaublich, nichts davon reizt mich mehr, hätte ich nie geglaubt wenn ich es nicht selbst erlebt hätte. Ich fühle mich wie ein neuer Mensch. Dankeschön :D

Frau Karin Filus schrieb am 16.04.2016 um 14:16 Uhr:

Ich habe am 07.04.2016 am Abnehmkurs teilgenommen.

Ich habe jetzt im ersten Monat 5 kg abgenommen. (von 73 kg auf 67,8 kg).

Hatte im Kurs versprochen, keinen Zucker mehr (bewusst) zu mir zu nehmen. Habe keine Gelüste auf etwas Süßes. Die Schokolade weglassen fällt mir absolut leicht. Kein Problem. Sport fällt mir auch sehr leicht. Bin richtig motiviert. Ich werde weiter berichten wie es weiter geht/ging.

Herr Dirk Meier schrieb am 11.04.2016 um 12:35 Uhr:

Anbei berichte ich über meine Erfahrungen über mein Seminar bei Jochen Kaufmann zum Abnehmen:

Das Seminar war sehr unterhaltsam. Es war sehr ausführlich. Ich habe zahlreiche Tipps bekommen, die mir das Abnehmen sehr erleichtert haben. Jochen Kaufmann ging auf zahlreiche Themen ein, die beim Abnehmen sehr wichtig sind. Kein Vergleich mit der Quälerei, die ich früher beim Abnehmen hatte. Am Wichtigsten war jedoch die Motivation und die Hypnose.

Ich hatte vorher schonmal eine Hypnose bei einem anderen Hypnotiseur, die ein wenig geholfen hatte. Doch das hier war kein Vergleich.

Die Hypnose von Jochen Kaufmann war qualitätsmässig um zwei Klassen besser. Die Stimme sanft, wohlklingend, einfühlsam - einfach wunderbar.

Ich konnte mich wunderbar entspannen und habe alles einfach mal auf mich wirken lassen.

Es war eine ganz andere praktische Erfahrung, die ich hier bei Jochen Kaufmann gemacht habe, wie bei der anderen Hypnose zum Abnehmen.

Wo ich nach der anderen Hypnose nur eine leichte Wirkung verspürte, habe ich seit dem ich die Hypnose von Jochen Kaufmann anhöre, GAR KEINE Gelüste mehr auf "Dickmacher", wie er sie nennt. Ich habe nun in sechs Monaten schon 17 Kilo abgenommen und kann das Seminar und die Hypnose von Jochen Kaufmann jedem weiterempfehlen, der abnehmen will.

Ich hoffe mein Erfahrungsbericht hilft auch anderen weiter. Gruß Dirk Meier

Herr Thomas Burkhardt schrieb am 27.02.2016 um 16:54 Uhr:

Hallo, nach einer erfolgreichen Raucherentwöhung im Juni 2012 habe ich beschlossen auch die Pfunde (eher Kilos) zu bekämpfen. Mit 92 Kilo besuchte ich das Seminar im November 2015. Durch regelmäßiges Hören der CD´s und den veränderten Ess- und Kochgewohnheiten (meine Frau findet es auch klasse)bin ich mittlerweile um die 77 Kg leicht. Das ganze mit 2-3 mal Sport in der Woche, ca. jeweils 1/2 Stunde. Auch meine Frau hat ein deutliches Minus auf der Waage. Ihre wertvollen Tipps funktionieren wunderbar. Ich kann nur jeden, der sich mit den Pölsterchen nicht wohl fühlt zum Besuch eines der Seminare ermuntern. Das Leben hat eine andere Qualität und die Bekleidungsindustrie verdient an mir krätig mit (kpl. Kleiderschrank auf L getauscht mit Tendenz . )und alles ohne Hungern - DANKE, DANKE.

Frau Sandra Müller schrieb am 09.02.2016 um 09:36 Uhr: